Schlagwort: Umwelt

Umweltfreundlich Kaffee kochen auf netzperlentaucher.de

Umweltfreundlich Kaffee kochen

Wir haben eine ganze Reihe an Grundbedürfnissen. Dazu gibt es zwei unterschiedliche Modelle. Im Model von Abraham Harold Maslow, einem Psychologen aus Amerika, gibt es 5 Stufen. An erster Stelle, oder in der untersten Ebene der Bedürfnispyramide, stehen die physiologischen Bedürfnisse. Luft, Nahrung, Sex und Gesundheit sind unsere wichtigsten Bedürfnisse. Sind diese Bedürfnisse befriedigt bemühen wir uns als nächstes um Sicherheit. Stufe 3 sind dann Liebe und andere zwischenmenschlichen Beziehungen. Auf der vierten Stufe geht es um das Bedürfnis nach Wertschätzung. Die fünfte Stufe passt nicht ganz in das Schema. Maslow bezeichnet Sie als Selbstverwirklichung. Das Bedürfnis, unsere Umwelt zu schützen passt gut in Stufe 2. Wir sorgen damit letzten Endes für unsere Sicherheit. Wohin der Kaffee passt scheint allerdings nicht ganz klar.

(mehr …)

LED Lenser Spende für einen guten Zweck

Als es darum ging, eine Organisation oder einen Verein auszuwählen, dem ich eine der beiden professionellen Taschenlampen der Marke LED Lenser zukommen lassen wollte, war die Entscheidung einfach für mich. Der Schi-Verein Stuttgart Vaihingen sollte diese hochwertige Taschenlampe erhalten.

Nun fragt sich der ein oder andere sicher, was ein Schi-Verein mit dem aktiven Umweltschutz zu tun hat? Hier muss ich etwas weiter ausholen. Der Schi-Verein Stuttgart Vaihingen ist ein typischer Breitensportverein. Neben alpinem Skifahren und Langlauf bietet er Jogging, Walking, Tanzen, Ski- und Fitnessgymnastik, Gesundheitsorientierte Gymnastik, Schwimmen und Wassergymnastik, Rope-Skipping (das Seilhüpfen mit den schnellen Seilen und vielen Kunststücken), Volleyball, Aikido (ein Selbstverteidigungstraining) und jede Menge Kinderturnen an.

Außer den regelmäßigen Sportangeboten finden gerade im Kinder- und Jugendbereich noch viele Einzelveranstaltungen statt. Oft geht es dazu in die Vereinshütte im Naturschutzgebiet oder aber einer sehr urigen ehemaligen Einsiedlerhütte in Weil der Stadt, in der es weder Strom noch Wasser gibt. Die Übungsleiter und Jugendleiter führen die Kinder dabei häufig in die freie Natur, teilweise durchaus auch im Dunkeln. Die Nachtwanderungen nach dem Kürbisgeister schnitzen oder vor den Hüttenübernachtungen sind legendär. Es ist selbstverständlich, dass von den kleinsten Kindern bis zu den älteren Jugendlichen neben sportlichen Aktivitäten da hautnah ganz schön viel über die Natur zu erfahren ist.

In einer Großstadt wie Stuttgart ist dies sicherlich nicht die Regel für das Vereinsprogramm, bei dem der Spaß und der gute Zusammenhalt im Vordergrund stehen und nicht sportliche Höchstleistungen. Daher halte ich diesen Verein für etwas Besonderes und unterstützenswert.

Hier seht ihr noch das Dankesschreiben von dem Schiverein Stuttgart Vaihingen, damit ihr seht das dieser auch wirklich die Taschenlampe erhalten hat und sie dort in guten Händen ist.

Der Klima-Lügendetektor entlarvt Grünfärberei

Der Klimawandel und die Diskussion um Maßnahmen des Klimaschutzes sind ein ganz heißes Thema – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Problematik des drohenden Klimawandels und dessen Auswirkungen dürfte mittlerweile Jedem bewusst sein, nicht zuletzt dank intensiver Aufklärungsarbeit diverser Umweltorganisationen. Es ist gut und wichtig, dass die Menschen allmählich ein Bewusstsein für dieses hochbrisante Problem entwickeln und interessiert daran sind, dass Politik und Wirtschaft Maßnahmen gegen den fortschreitenden Klimawandel ergreifen.

Diesen Trend hat die Industrie natürlich auch erkannt und viele Unternehmen sind daher bestrebt, in der Öffentlichkeit ein möglichst umweltfreundliches Image zu erzeugen. Oftmals verwenden sie darauf mehr Energie und Geld als auf die tatächliche Verbesserung ihrer Umweltbilanz. Da werden neue, nichtssagende Umweltzertifikate erfunden, Berichte und Ökobilanzen geschönt und mit Hilfe von Rhetorik und Manipulation versucht, dem Unternehmen eine weiße Umweltweste zu verpassen. Für dieses Phänomen wurde der schöne englische Begriff Greenwashing entwickelt, den man am besten mit Grünfärberei übersetzen kann.

Diese Grünfärberei ist momentan massiv im Aufwind und man hat fast den Eindruck, die Führungsriegen unserer Unternehmen bestünden fast nur noch aus Klimarettern, denen nichts mehr am Herzen liegt als unsere Umwelt und die vor Sorge um unser Klima nicht mehr in den Schlaf finden. Das ist natürlich nicht so. Das Einzige, was den Unternehmen am Herzen liegt ist die Gewinnmaximierung, alles andere ist in der Regel reines Marketinggeschwafel. Leider schlägt die Politik oftmals in die selbe Kerbe, denn um heimische Unternehmen zu unterstützen, die im internationalen Vergleich  nicht immer zu den „grünsten“ gehören, wird auch hier die Wahrheit gerne einmal ein wenig zurecht gebogen. Gestützt wird diese Taktik durch diverse Medien, vor allem im Boulevardbereich, die ebenfalls immer wieder negativ durch unausgewogene oder schlichtweg schlecht recherchierte Berichte auffallen.

Es gibt allerdings ein paar Journalisten, die sich auf das Aufdecken von Grünfärberei spezialisiert haben. In dem Online-Magazin Der Klima-Lügendetektor gehen sie besonders dreisten Fällen nach und versuchen, durch gezielte Recherche die wahren Sachverhalte herauszufinden und die Aussagen der Firmen in die richtige Relation zu bringen. Was ist beispielsweise von der vollmundigen Aussage von VW  Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg zu halten, das Unternehmen sei der grünste Autohersteller Europas? Oder von dem von RWE großspurig angekündigten Forschungsprojekt zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes?

Der Klima-Lügendetektor ist ein Projekt des Greenpeace Magazins und Wir Klimaretter, einem Onlinemagazin zum Thema Klimaschutz. Das ist vielleicht nicht ganz unwichtig, denn erst wenn man weiß, wer hinter einem Projekt steckt, kann man es entsprechend bewerten und einordnen. Der Klima-Lügendetektor bildet also sozusagen den Gegenpol zu den grüngefärbten Imagebröschüren der Unternehmen und den von ihnen beeinflussten Medienberichten und ist nach meinem Dafürhalten ein wichtiger Baustein zur Bildung einer eigenen Meinung in diesem komplizierten Themenbereich.

Der Klima-Lügendetektor

Screenshot Klima Lügendetektor

gefunden via vitalgenuss

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann sag’s doch weiter!