Tief Luft holen und eintauchen in die Tiefen des Internet

Die Perlen des Netz frisch auf Deinen Bildschirm

Bailaho - Firmen finden Firmen auf netzperlentaucher.de

Bailaho – Firmen finden Firmen

Niemand kennt alle 342,4 Millionen Domains, die weltweit registriert sind. Auch die vergleichsweise überschaubaren 16,3 Millionen .de-Domains kann man nicht annähernd kennen. Für den Moment ist es auch ausreichen, dass sie die Domain netzperlentaucher.de kennen. Eine Domain erfüllt verschiedene Zwecke. Als Adresse im Internet dient sie in erster Linie dazu, die Internetpräsenz eines Unternehmens, oder einer privaten Seite, zu finden. Die wenigsten Menschen rufen allerdings direkt einen konkreten Domainnamen auf. Im Regelfall startet die Reise ins Internet mit einer Suchmaschine. Will man gefunden werden, ist es notwendig in den Suchergebnissen aufzuscheinen. Für Unternehmen ist das ein wichtiges Ziel, das sie im Rahmen des Online Presence Management verfolgen. Bailaho ist eine B2B-Suchmaschine, die das Gefundenwerden deutlich einfacher macht.

(mehr …)
Umweltfreundlich Kaffee kochen auf netzperlentaucher.de

Umweltfreundlich Kaffee kochen

Wir haben eine ganze Reihe an Grundbedürfnissen. Dazu gibt es zwei unterschiedliche Modelle. Im Model von Abraham Harold Maslow, einem Psychologen aus Amerika, gibt es 5 Stufen. An erster Stelle, oder in der untersten Ebene der Bedürfnispyramide, stehen die physiologischen Bedürfnisse. Luft, Nahrung, Sex und Gesundheit sind unsere wichtigsten Bedürfnisse. Sind diese Bedürfnisse befriedigt bemühen wir uns als nächstes um Sicherheit. Stufe 3 sind dann Liebe und andere zwischenmenschlichen Beziehungen. Auf der vierten Stufe geht es um das Bedürfnis nach Wertschätzung. Die fünfte Stufe passt nicht ganz in das Schema. Maslow bezeichnet Sie als Selbstverwirklichung. Das Bedürfnis, unsere Umwelt zu schützen passt gut in Stufe 2. Wir sorgen damit letzten Endes für unsere Sicherheit. Wohin der Kaffee passt scheint allerdings nicht ganz klar.

(mehr …)
Die Urlaubsliste für den Mann auf netzperlentaucher.de

Die Urlaubsliste für den Mann

Die schönste Zeit im Jahr macht sich leider ziemlich rar. Von den 52 Wochen, die jedes Jahr hat, bekommt man nur eine Handvoll frei. Der Urlaub ist für viele Menschen tatsächlich das Highlight des Jahres. Der Lohn für die harte Arbeit und oft auch eine Möglichkeit das verdiente Geld auszugeben. So erholsam er auch sein soll, die Vorbereitung für den Urlaub ist unvermeidlich. Eine Urlaubsliste kann diese Vorbereitung dramatisch vereinfachen und sorgt für einen entspannten Start in den Urlaub.

(mehr …)
Nur die Besten werden kopiert auf netzperlentaucher.de

Nur die Besten werden kopiert

Man sagt den Chinesen nach, dass sie alles nachbauen können. Man legt dem richtigen Fabrikmanager ein iPhone vor und ein paar Wochen später holt man einen Container Nachbauten davon ab. Ganz so einfach ist es sicherlich nicht, aber die grundsätzlich gibt es immer wieder Fälle in denen Produkte kopiert werden. Teilweise täuschend echt. Häufig können nur Fachmänner eine Fälschung ohne eingehende Prüfung erkennen. Dabei zeichnet sich aber eine Tatsache ganz klar ab. Nur die Besten werden kopiert.

(mehr …)
Bloggen - Mehr als ein Hobby auf netzperlentaucher.de

Bloggen – Mehr als ein Hobby

In den Tiefen des Internets gibt es mittlerweile mehr zu entdecken, als im Marianengraben. Das Eröffnen einer Website funktioniert dank Homepagebaukasten und fertigen CMS innerhalb von Minuten. Ein paar Euro im Monat an den Provider und schon läuft das eigene Webprojekt. Traurig nur, dass viele von den ambitioniert gestarteten Webseiten ein jähes Ende finden. Die Gründe dafür sind vielfältig. Dabei ist Bloggen eine Beschäftigung, die Spaß macht und sehr viele Vorteile hat. (mehr …)

Selber Brauen - Selbstgemachtes Bier auf netzperlentaucher.de

Selber Brauen – Selbstgemachtes Bier

Bier erfreut die Menschheit seit mehreren Tausend Jahren. Ursprünglich aus vergorenem Brotteig entstanden hat man das Verfahren über die Jahrtausende perfektioniert. Das Bier wurde im Mittelalter von Klosterbrauereien hergestellt und sollte in der Fastenzeit dafür sorgen, dass die Mönche ausreichend Energie zu sich nahmen. Heute stehen unzählige Biersorten aus aller Welt zur Verfügung. Auch selber Brauen ist eine Option, die weniger aufwändig ist, als man erwartet. (mehr …)

Mittel gegen Nervosität und Angst auf netzperlentaucher.de

Mittel gegen Nervosität und Angst

Viele von uns kennen Situationen, die ihnen Angst machen, aus ihren Träumen. Wie durchleben unsere geheimen Ängste und Befürchtungen in der Nacht und wachen schweißgebadet auf. Ängste sind für uns ein wichtiger Mechanismus um unsere Aufmerksamkeit und unsere Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Oft sind sie aber nicht so, wie von der Natur geplant, beflügelnd, sondern eher lähmend. Wer stark unter den Symptomen leidet, für den ist ein Mittel gegen Nervosität und Angst sehr interessant. (mehr …)

Ein langer Bart - Vor- und Nachteile auf netzperlentaucher.de

Ein langer Bart – Vor- und Nachteile

Jede Zeit hat ihre Mode und nicht immer gefallen die aktuellen Trends allen. Glockenhosen, oder Stirnbänder sind nur zwei Beispiele von Erscheinungen, die eine Weile lang recht intensiv vorhanden waren und danach wieder verschwanden. Geht man heute auf der Strasse, so begnet man sehr vielen Männern mit Bärten. Ein langer Bart scheint heute zum guten Ton zu gehören. Ist der Bart aber nur eine Modeerscheinung, oder steckt mehr hinter der gepflegten Gesichtsbehaarung? (mehr …)

Mir ist langweilig - Hier ist die Lösung auf netzperlentaucher.de

Mir ist langweilig – Hier ist die Lösung

Dir kann man es offensichtlich einfach nicht recht machen. Hast Du Stress, dann beschwerst Du Dich und jetzt hast Du mal etwas Zeit und schon ist Dir langweilig. Langeweile ist eine wunderbare Sache. Im Normalfall ist sie ein Indiz dafür, dass Du gerade eben nichts zu tun hast. Es könnte aber auch sein, dass Du gerade etwas tust, was Dich langweilt, weil es Dich nicht interessiert. Je nachdem, was Du gerade tust, solltest Du Dir gründlich überlegen, ob Du hier weiterliest, oder doch zuerst Deine Aufgabe erledigst, auch wenn sie unangenehm ist. Du kannst ja später wieder kommen, wenn es noch immer heißt: Mir ich langweilig! (mehr …)

Haarwachstum fördern mittels Laser auf netzperlentaucher.de

Haarwachstum fördern mittels Laser

Zwar klingt es nur so ähnlich, wenn Kirk, Picard, oder Kathryn Janeway den Befehl zum Abfeuern der Phaser erteilt, wir alle assoziieren aber auch die heutigen Laserstrahlen mit den Waffensystemen der Raumschiffe. In Startrack werden mit den handlichen Phaserpistolen Feinde ausgeschalten, oder betäubt, Steine erwärmt und Metall geschnitten. Die Laser, die uns heute zur Verfügung haben durchaus Ähnlichkeit damit. Bis zu 40mm dicker Stahl lässt sich mit dem gebündelten Licht schneiden. Gelbe Dreiecke an Maschinen warnen vor gesundheitlichen Schäden und kaum jemand würde freiwillig einen Körperteil in einen Laserstrahl halten. Allerdings kann man mit Lasertechnologie weit mehr und auch die Medizin hat Laser für sich entdeckt. So kann man mit entsprechenden Geräten das Haarwachstum fördern und noch allerhand andere Behandlungen ausführen. (mehr …)