10 Methoden zur Penisvergrößerung

Es gibt bei beiden Geschlechtern Körperteile, mit denen man sich mehr auseinandersetzt, als mit anderen. Beim Mann steht an erster Stelle der Penis. Schon Sigmund Freud hat in der Psychoanalyse dem Penis einen hohen Stellenwert zugesprochen. Um Penisneid, Kastrationsangst und Phallussymbole geht es in seinen Theorien. Die meisten Männer haben durchaus ein gutes Verhältnis zu ihrem besten Stück, allerdings bleibt bei den meisten der Wunsch nach etwas mehr. Mehr Länge und mehr Umfang sind Dinge, von denen mancher Mann träumt. Für die Penisvergrößerung gibt es allerhand Angebote. Die 10 wichtigsten davon stelle ich heute vor.

Blutpenis, oder Fleischpenis

Eine grobe Unterteilung in den Blutpenis, der im schlaffen Zustand sehr klein ist und viel an Größe und Umfang zulegt, wenn er erigiert und den Fleischpenis, der auch schlaff verhältnismäßig groß ist, ist allgemein bekannt. Darüber hinaus gibt es aber noch andere Einteilungen in verschiedene Penisformen. Der amerikanische Urologe Dr. Shusterman erklärt im Interview mit buzzfeed.com, dass es vier Typen von Penisse gibt.

  • The big head – Bei etwa 20% der Penisse haben die Eicheln einen größeren Umfang, als der Schaft
  • The big shaft – Der Penis verjüngt sich zur Eichel hin
  • The curve – Der Penis ist zwischen 5 und 10 Grad nach oben gebogen
  • The bender – Ist der Penis zwischen 30 und 60 Grad nach oben gebogen könnte das ein Krankheitsanzeichen sein

Kamasutra und die Tiere

Penisvergrößerung auf netzperlentaucher
Der Hengst steht im Kamasutra für den größten Penis

Das Kamasutra wurde vor etwa 1700 Jahren in Indien verfasst. Es versteht sich als Leitfaden für die Liebe und die Erotik und setzt sich intensiv mit den verschiedenen Techniken und Stellungen auseinander. Auch im Kamasutra erfolgt die Einteilung der Penisse in verschiedene Größen. Auch die Frauen und die Vaginen werden ähnlich eingeteilt:

GrößeFrauMann
kleinGazelleHase
mittelStuteStier
großElefantenkuhHengst

Dabei steigen Elefantenkuh und Hase leider schlecht aus. Glaubt man dem Kamasutra, dann ist auf dem selben Niveau keine außergewöhnlich hohe Lust beim Liebesleben zu erwarten. Schlimmer wird es, wenn der Mann in einer kleineren Kategorie ist, als die Frau. Umgekehrt wird es allerdings erfreulicher für beide. Treffen Hengst und Gazelle aufeinander hätte man die idealen Voraussetzungen für unglaublichen Sex.

Penisvergrößerung auf netzperlentaucher
Die Frau mit der tiefsten Vagina wird im Kamasutra als Elefantenkuh bezeichnet.

Wie groß muss ein Penis sein?

Die Wissenschaft widerspricht dem Kamasutra allerdings. Unglaublich, aber wahr, gibt es in der Vagina keine Nerven. Ob der Partner also ein Häschen, oder ein ausgewachsener Ackergaul ist, tut theoretisch nichts zur Sache. Natürlich gibt es mit einem kurzen Penis einige Einschränkungen in den Stellungen, aber auch ein unterdurchschnittlich großes Glied ist noch nicht zwingend ein Grund an eine Penisvergrößerung zu denken. Die Größen von Penissen wurden wissenschaftlich in verschiedenen Studien erfasst und haben unterschiedliche Ergebnisse gebracht. In dieser Studie zum Thema Penisgröße gibt es eine Auflistung anderer Studienergebnisse.

die normale Penisgröße

Die verschiedenen Studien, haben nicht alle dieselben Maße erhoben. Damit der Mittelwert etwas genauer wird habe ich die Anzahl der Männer in den enthaltenen Studien aufsummiert.

gemessene GrößeAnzahl der StudienAnzahl der MännerMinimalwert (Studienschnitt)Maximalwert (Studienschnitt)Ergebnis in cm
Länge des erschlafften Penis11110336,8010,409,45
Umfang des erschlafften Penis879748,5010,009,68
Länge des hochgezogenen Penis840488,9813,0212,27
Länge des erigierten Penis9776312,7016,4015,53
Umfang des erigierten Penis5465012,2013,5012,35

Der Umfang wurde sowohl beim erigierten, als auch beim erschlafften Penis in den Studien unterschiedlich gemessen. Einige haben am Ansatz, andere in der Mitte und wieder andere an der dicksten Stelle gemessen. Diese Ergebnisse sind daher relativ ungenau.

Penisvergrößerung auf netzperlentaucher
Es kommt nicht auf die Länge an. Frauen fühlen sich bei großem Umfang am besten!

Worauf achten die Frauen?

Auch die Meinung der Frauen wurde wissenschaftlich erhoben und ausgewertet. Die Länge des Penis spielt für Frauen eine untergeordnete Rolle. Der Umfang ist allerdings relevant und 45 von 50 befragten Frauen in dieser Studie haben angegeben, dass ein dickerer Penis ihnen mehr Befriedigung verschafft.  Dabei wurden verschiedenste Faktoren in der Befragung verändert, das Ergebnis ist aber mehr als eindeutig. Es kommt also nicht so sehr auf Länge, sondern auf den Umfang des Penis an. Einige Methoden der Penisvergrößerung zielen aber nur auf die Steigerung der Länge des Penis ab. Das mag optisch interessant sein, hat beim Sex aber wenig Relevanz für die Frauen. Methoden, die die Dicke des Penis fördern sind also sinnvoller, als andere.

10 Methoden zur Penisvergrößerung

Hier eine Liste gängiger Methoden, um den Penis zu vergrößern. Ich gebe zu, dass ich die Methoden nicht getestet habe. Die Aufzählung baut also auf Angaben der Anbiete und nicht auf eigene Erfahrungen.

1. Intimrasur

Eine Intimrasur kann zu einer optischen Penisvergrößerung verhelfen. Rasiert man den Intimbereich komplett, oder kürzt das Schamhaar um etwa die Hälfte kann man rund einen bis zu zwei Zentimeter des Penis freilegen. Die sichtbare Länge wird also deutlich vergrößert und der Penis wirkt auf jeden Fall länger. Ein Trick, den man häufig auch in Pornofilmen sieht.

2. Jelqing

Jelqing stammt aus dem arabischen Raum und bedeutet Melken. Genau darum geht es bei dieser Form der Penisvergrößerung. Man umfasst den Penis mit Daumen und Zeigefinger und zieht ihn sanft in die Länge. Der Jelq verspricht bei jahrelanger Anwendung eine Penisvergrößerung um bis zu 2 bis 8 cm in der Länge und 1 bis 3 cm im Umfang. Auf jeden Fall empfiehlt es sich, das Dehnen des Penis nicht zu übertreiben. Ziel ist es, Blut in die Schwellkörper zu drücken und das Gewebe sanft zu dehnen. Theoretisch funktioniert diese Methode. Ob die Ergebnisse im versprochenen Ausmaß eintreten muss jeder selbst herausfinden. Die körperlichen Voraussetzungen spielen dabei sicherlich eine Rolle.

3. Penispumpe

Eine Penispumpe wird auf den Penis aufgesetzt und setzt den Penis einem Unterdruck aus. Das kann durch Abpumpen von Luft erfolgen, oder mit Wasser, wie z.B. beim Bathmate Hydromax unterstützt werden. Der Unterdruck hat denselben Effekt wie alle erfolgreichen Methoden zur Penisvergrößerung. Der Penis wird gedehnt und durch den Unterdruck wird mehr Blut in den Penis gesaugt, als bei einer normalen Errektion. Die Dehnung wirkt auf die Größe des erschlafften, wie auch auf den erigierten Penis.

4. Penisring

Eine Methode zur Penisvergrößerung, die nur auf die Größe des erigierten Penis wirkt. Ein straff sitzender Gummiring wird über den Penisschaft bis zum Penisansatz gestreift. Bei der Erektion wird Blut in den Penis gepumpt und der Penisring verhindert den Rückfluss des Blutes. Es sammelt sich also mehr Blut, als normalerweise im Penis und bleibt dort auch länger. Neben mehr Länge und Umfang verhilft diese Methode auch zu einer längeren und härteren Erektion. In Kombination mit einer Penispumpe kann der Penisring auch bei einer Erektionsstörung helfen.

Penisvergrößerung auf netzperlentaucher

5. Cremes

Auch verschiedene Cremes, die zusammen mit anderen natürliche Potenzmittel angeboten werden, versprechen eine Penisvergrößerung. Auch dieses Prinzip setzt auf die Förderung der Durchblutung. Die Inhaltsstoffe sorgen für eine Erweiterung der Blutgefäße. Damit kann das Blut leichter und in größerer Menge in den Penis strömen. Die Penisvergrößerung tritt also durch die Steigerung der Blutmenge im erigierten Penis ein. Auf jeden Fall sollte man aber auf natürliche Inhaltsstoffe achten und die Finger von chemischen Keulen lassen.

6. Verlängerungskondom

Ist der Penis tatsächlich zu kurz geraten gibt es einen simplen und plumpen Trick für die Penisvergrößerung. Diese Methode vergrößert den Penis allerdings nicht. Das gute Stück wird in ein festes Gummikondom gesteckt. Der Trick dabei ist, dass der eigene Penis nicht das ganze Verlängerungskondom ausfüllt, sonder die Spitze des aufgesteckten Gummipenis tatsächlich aus Gummi besteht. Man steckt sich also eine Art Prothese auf und gewinnt damit in erster Linie zusätzliche Länge. Ob das Erlebnis für den Mann dabei auf der Strecke bleibt ist anzunehmen.

7. Abnehmen

Übergewicht hat zwei negative Auswirkunge auf die Länge des Penis. Einerseits wirken die Fettpolster am Penisansatz sich direkt auf die optisch wahrgenommene Länge aus, andererseits passiert auch im Körperinneren etwas. Der Penis wird von Bändern gestützt, die bei Übergewicht belastet werden. Dadurch zieht sich der Penis tatsächlich zurück und wird im erschlafften Zustand kürzer.

8. Tabletten

Genauso wie die Cremes setzten auch die Tabletten zur Penisvergrößerung bei der Durchblutung an. Der Penis wird verstärkt durchblutet und profitiert bei Länge und Größe von der größeren Menge Blut, die rascher zur Verfügung steht. Eine harte und ausgeprägte Erektion ist die Folge einer verstärkten Durchblutung.

9. Penisstrecker

Der Ansatz, den schon das Jelquing verfolgte wird auch beim Penisstrecker angewandt. Eine mechanische Vorrichtung, die an der Eichel und am Ansatz montiert wird. Der Penis wird dann mit dem Zug von 1-2 kg in die Länge gezogen. Für völlig Furchtlose gibt es auch die Möglichkeit mit einer Manschette, die direkt hinter der Eichel am Penis montiert wird, ein Gewicht bis zu 10, oder sogar 15 kg einzusetzen. Die mechanische Streckung sorgt für ein erleichtertes Einströmen des Blutes und eine tatsächliche Vergrößerung des Penis. Die Wirksamkeit der Methode wurde auch wissenschaftlich bearbeitet und nachgewiesen. Nach 3, bzw. 6 Monaten konnte tatsächlich bei einem Großteil der Studienteilnehmer eine Penisvergrößerung nachgewiesen werden.

10. Operation

Die zehnte und letzte Methode zur Penisvergrößerung ist eine Operation. Durch einen winzigen Schnitt wird das vordere Halteband durchtrennt und der Penis auf andere Art fixiert. Ein Teil des innenliegenden Penis ragt damit nach außen, was eine sofortige Verlängerung zur Folge hat. Eine Nebenwirkung ist, dass die Erektion etwas flacher ausfällt, als vor der Operation.

Auf die Größe kommt es an

Ist man mit der eigenen Penisgröße unzufrieden, gibt es also eine Reihe von Möglichkeiten der Penisvergrößerung. Auch wenn die Größe und die Länge nur einen geringen Einfluss auf die Qualität des Sex haben und ein kleiner Penis bei einigen Techniken sogar einen Vorteil bietet, gibt es viele Männer mit dem Wunsch nach mehr Penis. Die genannten Methoden haben durchaus das Potential, den Penis zu vergrößern und sowohl in Dicke, als auch in Länge die gewünschte Veränderung herbeizuführen.

Zum Schluss habe ich noch eine kleine augenzwinkernde Motivation herausgesucht. Aus dem Film Bachelor Party hier eine Szene aus der englischen Version. Nich the Dick, der definitiv keine Penisvergrößerung notwendig hat. Solche Reaktionen erhofft sich wohl jeder Mann, wenn er sein bestes Stück im Freundeskreis zeigt 😉