Fettverbrennung ankurbeln – Stoffwechsel ankurbeln

Unser Alltag hat sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert. Körperliche Arbeit ist auf dem Rückgang und nur noch in wenigen Branchen an der Tagesordnung. Die schweren Arbeiten, die unsere Ahnen noch mit eigenen Händen verrichtet haben, werden heute bequem vom PC aus erledigt, oder durch ein High-Tech-Gerät unterstützt. War es früher selbstverständlich ordentlich zu essen und wurde jede Kalorie nahezu umgehend wieder verbrannt, so sinkt der Energiebedarf der Menschen stetig. Übergewicht ist die direkte Folge und man ist auf der Suche nach Mitteln, die den Stoffwechsel ankurbeln. Dabei sind Mittel, die Stoffwechsel und Fettverbrennung ankurbeln bereits seit ewigen Zeiten bekannt.

HexenFettverbrennung ankurbeln Stoffwechsel ankurbeln auf netzperlentaucher.de

In Europa im Mittelalter verfolgt wurden etwa 40.000 Menschen als Hexen, oder Hexer verbrannt. Die Bezeichnung änderte sich im ausgehenden 18. Jahrhundert und die Hexen wurden als weise Frauen bezeichnet. Die Kenntnis über die Wirkung verschiedener Heilpflanzen und der Einsatz von Kräutern, Gräsern und Früchten um Krankheiten zu heilen und körpereigene Prozesse zu unterstützen, wurde vielen Frauen während der Hexenverfolgung zum Verhängnis. Heute, in der aufgeklärten Neuzeit wissen wir, dass ein natürliches Heilmittel nicht auf einen Pakt mit dem Teufel zurückzuführen ist. Pflanzen enthalten Wirkstoffe, die man sich zu nutze machen kann, wenn man entsprechendes Wissen hat. Hexen brauchen wir heute nicht mehr. Die Wirkung der Pflanzen ist weitläufig bekannt und akzeptiert. Dass Pflanzen auch die Fettverbrennung ankurbeln können ist heute nichts, was uns überrascht.

 

 

Stoffwechsel ankurbeln

Unseren Stoffwechsel ankurbeln ist ein wichtiges Ziel. Sitzen wir doch den ganzen Tag abwechselnd im Auto, im Büro, daheim vor dem Fernseher. Zwischendurch sitzt man auch noch bei Tisch und lässt es sich schmecken. Ein Überschuss an Nährstoffen und natürlich an Kalorien wird vom Körper für schlechte Zeiten eingelagert. Allerdings kommen die schlechten Zeiten nicht so schnell. Verlockend ist da natürlich die Idee mit der Einnahme einer Pflanze die Fettverbrennung ankurbeln zu können. Speziell der Aspekt, dass man seinen Stoffwechsel und die Fettverbrennung mit einem rein pflanzlichen Präparat unterstützen kann, spielt eine große Rolle.

Rein pflanzlich

Das Prädikat rein pflanzlich ist für uns immer ein sehr positives Zeichen. Zwar gibt es auch eine Reihe ungenießbarer und sogar giftiger Pflanzen, aber wir assoziieren mit einer Pflanze in erster Linie Nahrung. Unsere Ernährung besteht zu einem Teil aus Pflanzen und rein pflanzliche Präparate haben keine unerwarteten Nebenwirkungen. Die Wirkung der Pflanzen ist wissenschaftlich gut untermauert und durch Jahrtausende der menschlichen Ernährung auch ausreichend getestet. Ein synthetischer Stoff kann immer Wirkungen haben, die nicht erforscht sind. Bei Pflanzen ist das zwar nicht ausgeschlossen, bei einem gesunden Menschen verursachen pflanzliche Präparate abseits von Allergien, oder Unverträglichkeiten, aber insgesamt weniger Probleme.

Diätpillen unter der Lupe

Sieht man sich natürliche Diätpillen an, dann stößt man auf eine ganze Reihe von Inhaltsstoffen. Die Produkte sind meist rein pflanzlich und versprechen, dass sie die Fettverbrennung ankurbeln, oder dass sie den Stoffwechsel ankurbeln. Die Theorie ist klar. Pflanzen in den Präparaten wirken auf unseren Organismus und unterstützen den Prozess des Abnehmens. Grundsätzlich gibt es dabei zwei Ansatzpunkte. Ein Teil der Präparate setzt an der Einnahmenseite an. Es wird versucht den Hunger zu reduzieren und ein Sättigungsgefühl herbeizuführen. Teilweise wirkt die Pille tatsächlich auf das Hungergefühl, oder Bestandteile in der Pille quellen auf und sorgen rein physisch dafür, dass der Magen gefüllt ist.

Fettverbrennung ankurbeln Stoffwechsel ankurbeln auf netzperlentaucher.de

Der andere Teil der Präparate soll den Stoffwechsel ankurbeln. Die aufgenommenen Nährstoffe werden schneller verarbeitet und auch gleich verbraucht. Verstoffwechselt man die Nahrung sofort, dann hat der Körper wenige Chancen sie als Fettpolster anzulegen. Reduziert man dann noch die Zufuhr an Kalorien, oder verbraucht durch sportliche Betätigung mehr, dann treten auf jeden Fall Effekte ein.

Eco Slim Fettverbrenner

Sehen wir uns einmal ein solches Präparat genauer an. Der Eco Slim Fettverbrenner soll, wie der Name vermuten lässt, die Fettverbrennung ankurbeln. Ein rein pflanzliches Produkt, das als Tropfen mit Wasser verdünnt aufgenommen wird. Ich werde mir die Inhaltsstoffe ansehen, möchte aber ganz deutlich klarstellen, dass das kein Eco Slim Fettverbrenner Test ist. Ich habe das Produkt nicht getestet und wäre dafür auch nicht qualifiziert. Statt einem Produkttest recherchiere ich die Inhaltsstoffe und sehe mir an, ob die beschriebene Wirkung zutrifft.

Gelistet werden für den Eco Slim Fettverbrenner 9 Inhaltsstoffe:

Fettverbrennung ankurbeln Stoffwechsel ankurbeln auf netzperlentaucher.de
Blasentang

1. Blasentang

Blasentang ist ein Seetang aus der Familie der Braunalgen. Er wächst im Atlantik und im Pazifik. Seine Blätter enthalten eine hohe Konzentration eine Jodverbindung, die dem Schilddrüsenhormon ähnelt. Der Blasentang (Fucus vesiculosus) enthält neben dem Jod auch Mineralsalze und Spurenelemente. Das Jod regt die Schilddrüsentätigkeit an, was wiederum dazu führt, dass einige Prozesse in Gang kommen. Die von der Schilddrüse erzeugten Hormone regulieren den Sauerstoff- und Energieverbrauch des Körpers.

Nervensystem und Magen-Darm-Trakt werden aktiver. Der Blasentang kann also indirekt den Stoffwechsel ankurbeln. Er wirkt auf die Schilddrüse und aktiviert sie. Außerdem liefert er Mineralstoffe und Spurenelement. Studie rund um den Blasentang beschäftigen sich in erster Linie mit seiner Wirksamkeit gegen Krebs. Es gibt eine Studie über die Behandlung von Lungen- und Hautkrebs und eine Studie über die Wirksamkeit gegen Pankreaskrebs von Wirkstoffen, die im Blasentang enthalten sind. Studien belegen auch, dass das Blasentang-Extrakt entzündungshemmend wirkt und auch bei Augenringe helfen kann.

2. Labkraut

Das Labkraut ist sein einigen Jahrtausenden als Heilpflanze bekannt. Vor 4.000 Jahren wurde der erste Käse mithilfe von Labkraut hergestellt. Das Labkraut lässt das Milcheiweiß gerinnen. Es wirkt unter anderem harntreibend und drüsenanregend und hat eine entgiftende Wirkung auf Niere, Milz und die Bauchspeicheldrüse. Außerdem regt es die Nierentätigkeit an, wirkt schleimlösend und antibakteriell und antiviral. Es trägt zur Entgiftung bei und soll ebenfalls den Stoffewechsel ankurbeln.

Fettverbrennung ankurbeln Stoffwechsel ankurbeln auf netzperlentaucher.de
Labkraut

3. Garcinia Cambogia

Garcinia Cambogia ist auch unter dem Namen indischer Kürbis bekannt. Die Frucht wächst an einem mittelgroßen Baum in Indien und Sri Lanka. Die Garcinia Cambogia enthält den Wirkstoff Hydroxyzitronensäure. Das Garcinia Cambogia wirkt auf drei Arten. Einerseits hemmt das Enzym Zitratlyase, das bei der Einlagerung in die Fettzellen eine wichtiger Rolle spielt. Fetteinlagerung wird verhindert und die Energie stattdessen verfügbar für den Körper.

Zusätzlich steigert es die Produktion von Serotonin, einem Botenstoff im Gehirn, der für den Appetit zuständig ist. Es zügelt also den Appetit und reguliert so die Nahrungsaufnahme. Zusätzlich wirkt das Carcinia Cambogia auf den Cortisol-Spiegel, einem Glückshormon. Damit fühlt man sich besser, schläft ruhiger und stressbedingtes Essen wird reduziert. Carcinia Cambogia kann also die Fettverbrennung ankurbeln und gleichzeitig für weniger Appetit und Stress sorgen. Studien, wie diese, die den geringeren Appetit bei Mäusen nachweist, belegen die Wirkung der Hydroxyzitronensäure.

4. Löwenzahn

Zwischen den eher exotischen Rohstoffen des Fettverbrenners macht sich der heimische Löwenzahn etwas deplatziert aus. Die Pflanze, die man als Gartenbesitzer vom mühsamen ausstechen und der rasanten Vermehrung kennt, ist mittlerweile aber auch wissenschaftlich als Heilpflanze anerkannt und erforscht. Die positive Wirkung auf die Leber und die Anregung der Gallenflüssigkeit wurden beispielsweise in dieser italienischen Studie nachgewiesen. Andere Studien bestätigen die antioxidantische Wirkung und die Wirksamkeit gegen verschiedene Krebsformen. Durch die Anregung der Leberfunktion kann der Löwenzahn die Aufspaltung der Fettzellen unterstützen.

Fettverbrennung ankurbeln Stoffwechsel ankurbeln auf netzperlentaucher.de
Löwenzahn

5. Centaury

Centaury, besser unter dem Namen Tausendgüldenkraut bekannt, gehört zu den Enziangewächsen. In erster Linie wird es gegen Verdauungsprobleme eingesetzt. Die enthaltenen bitteren Iridoglykoside regen den Speicherfluss und die Verdauung an. Centaury soll also auch den Stoffwechsel ankurbeln indem es die Produktion der Verdauungssäfte steigert. Der NHV Theophrastus, hat das Tausendgüldenkraut 2004 zur Heilpflanze des Jahres gekürt. Sie wurde auch schon im antiken Griechenland als Heilpflanze eingesetzt und zumindest im 16. Jahrhundert auch in Europa eingesetzt.

Fettverbrennung ankurbeln Stoffwechsel ankurbeln auf netzperlentaucher.de
Tausendguldenkraut

6. Guarana

Guarana ist eine südamerikanische Liane und gehört zu den Seifenbaumgewächsen. Die Samen der Früchte enthalten eine hohe Konzentration an Koffein, dem Wirkstoff, der den Stoffwechsel ankurbeln soll. Das Koffein im Guarana ist milder in seiner Wirkung, als beispielsweise das Koffein in Kaffee. Koffein ist ein häufiger Bestandteil von Nahrungsergänzungsmitteln, die beim Abnehmen unterstützen sollen. Neben dem Koffein gibt es im Guarana aber auch andere Wirkstoffe, die z.B. den Cholesterinspiegel senken, wie wissenschaftlich belegt werden konnte.

7. Gelbwurz

Gelbwurz, oder Kurkuma ist ein bekanntes Gewürz. Es ist gelb und bildet die Grundlage vieler Currygerichte. Die Wirkung ist in antioxidativ und entzündungshemmend. Ist man übergewichtig, dann sorgt das Körperfett dafür, dass der Körper permanent in einem leichten Entzündunsgzustand ist. Ein pflanzliches entzündungshemmendes Mittel ist also eine gute Wahl.

8. Ingwer

Der NHV Theophrastus hat den Ingwer zut Heilpflanze des Jahres 2018 gewählt. Als Begründung wird in der Pressemitteilung des Vereins angegeben, dass sie die krampflösende, entzündungshemmende und schmerzstillende Heilpflanze auch in unseren Breiten bekannter machen wollen. Da Ingwer durch die Steigerung der Themogenes auch den Stoffwechsel ankurbeln kann ist er natürlich auch für das Abnehmen einen gute Unterstützung. Es sorgt auch für eine Senkung des Blutzuckerspiegels, wie diese Studie aus Sydney belegt und kann die Blutfettwerte absenken, was in dieser iranischen Studie belegt wurde.

Fettverbrennung ankurbeln Stoffwechsel ankurbeln auf netzperlentaucher.de
Ingwer

9. Cayenne Pfeffer

Die 9. und letzte Zutat des Eco Slim Fettverbrenners ist Cayenne Pfeffer. Studien bescheinigen auch ihm die Wirkung Blutfette zu reduzieren. Cayenne Pfeffer ist die Bezeichnung für gemahlene Chilishoten und hat nichts mit Pfeffer zu tun. Es handelt sich um ein scharfes Gewürz, das den Wirkstoff Capsaicin enthält. Capsaicin erweitert die Blutgefäße und kann damit den Stoffwechsel ankurbeln. Neben dem Einsatz in Diätprodukten kommt der Cayenne Pfeffer ebenfalls aufgrund seiner durchblutungsfördernden Wirkung außerlich bei Sportverletzungen und Rheuma zum Einsatz.

Fettverbrennung ankurbeln Stoffwechsel ankurbeln auf netzperlentaucher.de
Cayenne Pfeffer

Fettverbrennung ankurbeln

Sieht man sich also die Inhaltsstoffe eines solchen Diät-Präparats an, dann wird schnell klar, dass jeder Inhaltsstoff für sich gute Eigenschaften hat und beim Abnehmen unterstützt. Die Fettverbrennung ankurbeln, was viele der Inhaltsstoffe tun, ist ideal dafür, abzunehmen. Die Inhaltsstoffe verhindern das Einlagern des Fetts in die weißen Fettzellen, unterstützen die Leber bei der Aufspaltung, oder sorgen dafür, dass das Fett von den Muskeln aufgenommen und verwertet wird. Der niedrigere Blutzuckerspiegel unterstützt das Vorhaben abzunehmen.

Fettverbrennung ankurbeln Stoffwechsel ankurbeln auf netzperlentaucher.de
Fettverbrennung ankurbeln, Stoffwechsel ankurbeln – Traumfigur erreichen

Stoffwechsel ankurbeln

Andere Inhaltsstoffe zielen darauf ab, den Stoffwechsel anzukurbeln. Aufgenommene Nährstoffe werden effizienter und rascher in Energie umgesetzt und eine Einlagerung wird auch auf dieser Ebene entgegengewirkt. Zusätzlich wird der Appetit von einigen Inhaltsstoffen reduziert. Die Aufnahme von Kalorien wird also reduziert und die aufgenommenen Nährstoffe rascher verwertet. Allerdings darf man sich von einem Diätpräparat keine Wunder erwarten!

Keine Wunder erwarten

Auch wenn jeder einzelne Inhaltsstoff, wissenschaftlich belegt, beim Abnehmen unterstützt, heißt das nicht, dass man nach der Einnahme von ein paar Tropfen automatisch abnimmt. Eine gesunde, verantwortungsvolle und bewußte Ernährung und regelmäßige Bewegung sind notwendig um wirklich Gewicht zu verlieren. Die Motivation in der Diät ist natürlich wichtig und ein pflanzliches Präparat kann dabei psychologisch viel bewirken. Einerseits ist die Überzeugung in die Wirksamkeit des Mittels eine gute Motivation und andererseits geht die Einnahme meist mit dem Wunsch abzunehmen und der Entscheidung etwas dafür zu tun, einher. Der Eco Slim Fettverbrenner besteht auf jeden Fall aus Inhaltsstoffen, die eine Gewichtsreduktion auf mehrere Ebenen unterstützen. Ein solches Präparat einzunehmen ist, aus Sicht der Wissenschaft, also sinnvoll. Sinnvoll um die Diät und die sportliche Aktivitöt zu unterstützen, nicht um sie zu ersetzen.