Kategorie: Film

2 Videos zum Wochenende

Hier habe ich noch zwei nette Videos zum Wochenende für euch. In dem ersten Video geht es über Facebook und wie viel man dort eigentlich über unser Leben erfahren kann. Das Video ist finde ich richtig gut gemacht. Mal schauen ob es echt irgendwann so weit ist das man eine ganze Lebensgeschichte von einer Person auf Facebook verfolgen könnte.
Das zweite Video ist ein lustiger Werbespot von Microsoft mit Martin Schneider. Ich finde Martin einfach richtig gut und wollte euch diesen Spot daher nicht vorenthalten. (mehr …)

Personalisierte Videowerbung – ist das die Zukunft?

Meistens ist es ja so, dass man beim Fernsehen bei der Werbung weg schaltet oder nicht auf passt weil dieses einen er stört. Genauso ist es auch im Internet, wenn auf Seiten irgendwelche lästigen Banner sind blendet man diese oft schon selber aus bzw. nimmt sie gar nicht wirklich war. Aber das ein oder andere Mal denkt sich die Werbeindustrie doch mal ganz gute Konzepte aus wo man bei der Werbung auch gerne mal genauer hin schaut. So habe ich heute z.B. eine gut gemacht Werbekampagne von Vodafone gesehen. Bei dieser kann man selber der Hauptdarsteller in dem Werbeclip sein. (mehr …)

Internetfernsehen

An alle Fernsehsüchtigen da draußen: Habt Ihr es schon einmal mit Internetfernsehen versucht? Klar ist es daheim an der eigenen Flimmerkiste schön entspannt und vertraut, aber Ihr könnt eben nur gerade das gucken, was aktuell ausgestrahlt wird. Wenn Ihr gerade keine Zeit habt, kommt Ihr zu spät zur Lieblingssendung oder zum neuesten Blockbuster, oder verpasst die Ausstrahlung gar ganz. Nervig sind auch die ständigen Werbeunterbrechungen oder die Tatsache, dass Ihr nicht einfach mal auf Pause drücken könnt.

Deswegen ist das Internetfernsehen eine ziemlich feine Sache. Auf mehreren Plattformen, oder auch den Websites der jeweiligen Fernsehsender, gibt es viele Sendungen zum immer wieder anschauen. Gerade bei beliebten TV-Soaps wird diese Möglichkeit sehr häufig geboten. Schaut also einfach mal bei den Portalen Eurer Lieblingssender vorbei und stöbert ein wenig im Archiv.

Neben diesen zum Abruf bereiten Aufzeichnungen gibt es auch einige Möglichkeiten im Internet live Fernsehen zu schauen. Klar, dann muss man sich natürlich wieder mit den Einschaltzeiten und Werbeunterbrechungen abfinden, aber dafür kann man eben von überall auf der Welt darauf zugreifen, ohne an die heimischen Fernsehsender gebunden zu sein. Ich habe für Euch mal die Portale wwiTV und Global-itv besucht und mich dort ein bisschen umgesehen. Kostenfrei und ganz ohne Anmeldung werden Euch eine Fülle an Fernsehsendern aus aller Welt geboten. So könnt ihr im Ausland deutsches Fernsehen schauen, oder umgekehrt. Dabei gibt es die Möglichkeit, die Sender direkt zu suchen, oder nach Kategorien zu filtern, falls man mal etwas Neues ausprobieren möchte. Das Ganze funktioniert auch recht gut. Solange es Euch nicht stört, ein Media-Player App oder Ähnliches für Euren Browser zu installieren und Eure Verbindung nicht zu langsam ist, könnt ihr auf diesem Wege super online Fernsehen.

LED Lenser M7R Unboxing Video

[Trigami-Review]Ich hatte von der Firma Zweibrüder ein Testexemplar der LED Lenser M7R welche erst am 04.10.2010 auf den Markt kommt erhalten. Damit ihr euch auch eine Meinung zu der Taschenlampe bilden könnt habe ich ein Unboxing Video gedreht, denn in bewegten Bildern kann man die ein oder andere Funktion der Taschenlampe einfach besser darstellen.

Kurz noch ein paar Informationen zum Lieferumfang der Taschenlampe, die LED Lenser M7R wird in einem Kunststoffkoffer geliefert, in dem Koffer befindet sich folgendes:

  • Eine LED LEnser M7R Taschenlampe
  • Ein Litium Ionen Akku
  • Eine Ladestation mit USB Anschluss
  • Ein Adapter zum Laden an der Steckdose
  • Eine Wandhalterung für die Taschenlampe
  • Ein Gürtelclip
  • Eine Handschlaufe
  • Eine Bedienungsanleitung
  • Eine Smartcard Kurzanleitung

Separat wurde noch ein USB-KFZ Ladeadapter mitgeliefert damit man die Taschenlampe auch im Auto ohne Probleme laden kann.

Die Taschenlampe kann über einen einzigen Knopf gesteuert werden. Damit das reibungslos verläuft wurde hierfür die SMART Light Technology kreiert. So kann man mit Hilfe eines eingebauten Mikrocontrollers zwischen den verschiedenen Leuchtmodi wechseln.
Ein weiteres sehr interessantes Feature ist das Advanced Focus System, hier kann man den Fokus der Taschenlampe verstellen und zwar ob man ein Fernlicht oder ein Kreisrundes Licht für den Nahbereich benötigt.

Wer noch mehr Bilder von der Taschenlampe in Aktion sehen möchte findet bei Lenser auf der Homepage ein Gallerie Seite mit weiteren Fotos.
Außerdem kann man noch einige Informationen zu der LED Taschenlampe im Lenser Forum, bei Facebook oder bei Twitter finden.

Jetzt zum Produkt

Der Netzperlentaucher

Vor einiger Zeit habe ich Euch die Website „Where the Hell is Matt“ vorgestellt. (Für alle, die Matt noch nicht kennen: Matt ist ein eigentlich unscheinbarer junger Mann, der im Auftrag einer Kaugummifirma um die Welt reist und dabei lustige Tanzvideos dreht.) Ich bin sehr begeistert von diesen Filmen, und damit bin ich nicht allein: über 12 Millionen Menschen haben sich bereits seine Videos auf YouTube angesehen.

Das war seinem Sponsor aber offensichtlich nicht genug Publicity, darum brachte er die Nachricht in Umlauf, die gesamte Story von Matt und seinen Weltreisen sei ein groß angelegter Fake. Matt hätte nur vor einer Bluescreen getanzt und die anderen Personen wären dann mittels Videotechnik hinzugefügt worden. Diese Nachricht machte schnell die Runde durch die Internetwelt, nur leider wurde dabei meistens übersehen, dass es sich dabei selbst wieder um eine erfundene Geschichte handelt. Also: Die Nachricht, dass die Videos gefälscht sind ist selbst eine Fälschung. Bekloppt, oder? Das alles nur der Publicity wegen.

Ihr könnt also beruhigt sein. Es ist alles gut. Und wer es nicht glaubt, kann es sich noch einmal selbst von Matt erklären lassen:

gefunden via Trends der Zukunft und72dpiClub